Unbenanntes Dokument
Homepage
•  Kontakt       •  Support       •  Sitemap       •  AGB       

|

Loreley - Mythos und Verführung


   
   
Demoversion   Demoversion
Shop   Bestellen
     
Sprache
Deutsch
Preis
  ab 24,95 €
Bearbeitungsdauer
  ca. 28 Stunden
Interessant für
  Hochschule/Studium, Schule/Sekundarstufe, Hobbylernende
Technik
  Macromedia Flash
Typ
  CD-ROM
System
  Windows 98/ME/2000/NT/XP, Pentium 90 MHz, 32 MB RAM, Soundkarte; Macintosh OS 9, OS X; Internet Explorer ab 5.0; Netscape Navigator ab 6.0; Flash MX Plug-In
ISBN
  978-3-937242-00-2
Kategorie
  WBT / CBT

Den Mythos Loreley, wer kennt ihn nicht, wer hat nicht schon von dem schroffen Schieferfelsen bei St. Goar am Rhein gehört, der auf besondere Weise fasziniert. Die Geschichte von Loreley, der schönen Jungfrau, die oben auf dem Felsen sitzt und Rheinschiffer betört, verbindet Romantik, Sehnsucht und Verführung ebenso wie mythologische Bedeutung und touristische Anziehungskraft.

Die CD-ROM Loreley basiert auf einem Projekt an der Humboldt Universität zu Berlin, das unter der Leitung der Herausgeberin begonnen wurde und bei dem die wechselseitigen Einflüsse von Dichtung und Politik, Dichtung und Literaturtheorie sowie Dichtung, Musik und Bildender Kunst erlebbar werden. Die jetzt vorliegende CD-ROM ermöglicht durch e-Learning-Elemente das virtuelle Erleben dieses Mythos.

Einige Beispiele aus dem Inhalt:

Texte
Heinrich Heine, Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
Erich Kästner, Der Handstand auf der Loreley
Ernst Moritz Arndt, Tochter des Schalls
Ulla Berkéwicz, Lore Lure Lay

Musik
Friedrich Schiller, Loreley
Robert Schumann, Waldesgespräch
Felix Mendelssohn Bartholdy, Ave Maria
Clara Wieck-Schumann, Loreley

Kunstgalerie
Manfred Bofinger, Die Loreley
Jacob Diezler, Loreley im Mondschein bei Nacht
Philipp von Foltz, Die Loreley
Carl Joseph Begas, Die Lureley



« Zurück


 
© 2004 Multimedia Hochschulservice Berlin GmbH   |   Impressum